Genau wie jeder andere Waren- oder Dienstleistungslieferant haben ein Übersetzungsbüro und der einzelne Übersetzer rechtliche und moralische Verpflichtungen gegenüber dem Käufer oder der Vertragspartei. Mit der Entwicklung der Sprachdienstleistungsindustrie auf globaler Ebene hat sich dies als enorm wichtig erwiesen. Zur Sicherheit beider Seiten wurden Standards entwickelt, die die gegenseitigen Pflichten formulieren.

Es gibt jedoch in der Übersetzungsindustrie die Auffassung, dass diese Standards zwar sicherlich nicht schaden, ein zu großes Vertrauen darauf aber eine falsche Sicherheit vermitteln kann. Das blinde Befolgen von Übersetzungsstandards kann allein keine absolute Sicherheit bezüglich der finalen Übersetzungsqualität garantieren. Ein Argument ist, dass der Weg zu hochwertigen Übersetzungen darin besteht, konstante Weiterbildungsmöglichkeiten und Feedback für Übersetzer zu liefern sowie die Tools zur Qualitätssicherung und generelle Programme für die Linguisten, z. B. Terminologie-Tools, zur Verfügung zu stellen.

Pangeanic war ein Vorreiter bei der Implementierung des europäischen Übersetzungsstandards EN15038 (jetzt ISO 17100) in Spanien durch die Anerkennung seiner Qualitätssicherungsverfahren gemäß ISO 9001 und ISO 17100 nach unabhängiger Prüfung. Pangeanic wurde 2007 ein Auftrag der Europäischen Union für Post-Editing erteilt.

Seit Qualitätsmanagement-Systeme zu Beginn dieses Jahrtausends zum ersten Mal in der Übersetzungsindustrie Anwendung fanden und vor allem seit der Einführung des europäischen Übersetzungsstandards wird im Zuge der Entwicklung der Sprachindustrie auf globaler Ebene großer Wert auf Qualitätsmessverfahren für Übersetzungen gelegt. Zur Sicherheit aller am Übersetzungsprozess beteiligten Seiten wurden Standards entwickelt, die die gegenseitigen Pflichten formulieren.

Übersetzungsstandards ISO 9001 und ISO 17100

Generell gibt es zwei große internationale Standards für die Übersetzungs- und Lokalisierungsindustrie:

  • Übersetzungsstandards ISO 17100ISO 17100, der ein Qualitätsstandard speziell für die Übersetzungsindustrie ist. Dieser Standard sichert die konsistente Qualität der Dienstleistung und der daran beteiligten Prozesse. ISO 17100 hat EN 15038 ersetzt (2006 vom Europäischen Komitee für Normung verabschiedet, Pangeanic war ein Vorreiter bei seiner Implementierung 2007). ISO 17100 zertifiziert unser Qualitätsmanagement-System für Übersetzungen mittels einer unabhängigen Prüfung vor Ort. Gleichzeitig führt Pangeanic neben den externen Audits durch eine Zertifizierungsstelle regelmäßige interne Audits durch. Wenn eine Diskrepanz gefunden wird, kann die Zertifizierung entzogen werden. Während private Unternehmen möglicherweise lieber mit unzertifizierten Firmen arbeiten, hat die Europäische Union nun diesen Standard als Voraussetzung in ihre Ausschreibungsbedingungen aufgenommen.
    Die Anforderungen besagen, dass sich das Übersetzungsbüro während des Übersetzens, beim Kundenkontakt und bei der Qualitätssicherung nach genau vorgegebenen Prozessen zu richten hat. Unterabschnitte von ISO 17100 beziehen sich auch auf die Zuweisung von Projekten, technische Ressourcen, den Vorübersetzungsprozess, die Analyse des Ausgangstextes, Terminologie und Stilrichtlinien.
  • Das allgemeine Qualitätsmanagement-System 9001 unterscheidet sich von dem Standard ISO 17100, da es nicht nur Anforderungen an bestimmte häufig durchgeführte Prozesse, stellt so wie es beim allgemeiner gehaltenen Standard ISO 9001 der Fall ist, sondern vielmehr die Prozesse definiert, welche speziell für den gesamten Übersetzungsvorgang entworfen wurden, von der Annahme des Auftrags bis zur Lieferung an den Kunden. Des weiteren zertifiziert ISO 17100 den Übersetzungsdienst und nicht das Prozessmanagement (wofür ISO 9001 gilt).

Eine ISO 9001-zertifizierte Organisation

  • muss ihre Fähigkeit beweisen, ständig Leistungen zu erbringen, die den Anforderungen des Kunden und allgemeinen Maßstäben gerecht werden, und

zielt darauf ab, den Kunden durch eine effektive Anwendung des Systems, Prozesse für dessen ständige Verbesserung und die Sicherung von Übereinstimmung mit dem Kunden und allgemeinen Maßstäben zufriedenzustellen.